A woman´s right to shoes

DER Klassiker aus Sex And The City: Carrie muss gezwungenermaßen ihre silbernen Schuhe zur Baby-Party ihrer elitären Freundin ausziehen und die guten Stücke werden daraufhin geklaut. Sakrileg!! Blöderweise ist das Paar von Manolo Blahnik und schweineteuer. Sie fordert daraufhin bei der Gastgeberin ihr „Recht auf Schuhe“ ein und bekommt diese nach einigen Diskussionen ersetzt. Witzig!!!

satcf1af1

Folgende Treter sind nicht von Manolo Blahnik, selbstredend auch nicht annähernd so teuer, trotzdem musste ich an „das Recht einer Frau auf Schuhe“ denken. So hübsch anzusehen, silber, filigran, einfach toll. Ich hatte und habe null Ahnung wann und wo ich die Babies anziehen soll. Fällt eher unter die Kategorie: musste ich einfach besitzen. Wollen ist besser als brauchen. Zuerst bewahrte ich die Silberlinge einige Wochen im Karton auf, dann drapierte ich sie im Regal neben einem goldenen Paar Schuhe. Ich dachte, die beiden würden sich gut vertragen. Jungfräulich fristen sie seither ihr Dasein und warten auf den großen Einsatz. Dass der Herbst mittlerweile Einzug hält: geschenkt.

008

Könnte dies die Lösung sein? Sieht man denn nicht überall Frauen, die Strümpfe in High Heels tragen?

43540   Nein, sieht man nicht. ICH sehe sie.

Und zwar in Modemagazinen. Print und online. Und damit fangen die First-World-Styling-Probleme erst an. Es wird wohl zu meinem Nachteil sein in keiner Modemetropole, sondern in der tiefsten Provinz zu wohnen. Wie sieht es mit dem „Recht einer Frau auf Socken in High Heels“ aus? Nun, ich befürchte eine Einweisung meinerseits in die Geschlossene falls ich hier so rumlaufe. Mein Pech. Vermutlich wundert sich in Fashion Metropolen wie New York, Mailand, London und Paris kein Mensch über diesen Look. Ich glaube, hierzulande gehört nicht Mut dazu diesen Look zu tragen, sondern ein gewisses Maß an Lebensmüdigkeit.

010

Zweierlei Dinge bleiben mir übrig: 1) Heels anziehen und frieren. Oder aber 2)  bis zum nächsten Frühjahr warten und die Silberlinge solange im Regal anschmachten und mich freuen. Vorfreude ist ja bekanntlich die Schönste… usw. bla bla bla. Was sind schon sechs Monate für den ungeduldigsten Menschen der Welt (damit meine ich mich), das wird ein Spaziergang!

012

1-0-für-die-frauen1

Ein Gedanke zu „A woman´s right to shoes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.