#ootd: Sommertrench

An die Wetter-Ups and Downs in Deutschland habe ich mich mittlerweile so gewöhnt wie an dieselbigen meines Lebens. Hoch, runter, mittel, sonnig, trüb, bombig, deprimierend, Achterbahn – und wieder von vorne. Gestern 27 Grad, heute nur noch 12 und so weiter und so fort.. zum Glück besitze ich inzwischen einen luftig leichten Sommertrenchcoat in meiner Traumfarbe: Puder. Der bewahrt mich zwar nicht vor Kummer, Kopfstreß und Schwachmaten aber hält die morgendliche Kühle von mir fern. Und das ist doch schon mal was!

20160512_b

…trippel…

…trappel…

20160512_c

Klamotten und Schuhe nach Jahreszeiten zu sortieren, seperieren und aufzubewahren – den Fehler mache ich schon lange nicht mehr, es hätte auch gar keinen Sinn. Inzwischen braucht man immer alles. Oder?? Die viel zitierte Übergangsjacke, (mein Hasswort) – wird die überhaupt noch gebraucht? Mir kommt es so vor als wechselten wir von dicker Winterjacke pronto auf T-Shirt. Von Frostbeulen umgehend auf Sonnenbrand, von Glühwein zu Bowle. Joa, krasse Gegensätze, stete Kursschwankungen, Feuer, Eis und Dosenbier – welcome to my life.

20160512_a

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.